Wellness

Dating für alleinerziehende Eltern: Wann sollte ich meine Kinder vorstellen?

Dating für alleinerziehende Eltern: Wann sollte ich meine Kinder vorstellen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für alleinerziehende Eltern kann Dating gleichzeitig Spaß machen, schrecklich und berauschend sein. Wenn Sie sich vor allem mit einer Person treffen, tauchen ganz neue Fragen auf.

Wann sollte ich meine Kinder vorstellen?

Dies ist eine häufige Frage, mit der sich viele Alleinerziehende auseinandersetzen. Obwohl es keine richtige oder falsche Antwort gibt, möchten Sie sicher sein, dass Sie Ihrer Beziehung viel Zeit zum Wachsen und Erleben der natürlichen Schwankungen von Höhen und Tiefen eingeräumt haben. Egal wie lange Sie schon zusammen sind, letztendlich müssen Sie das tun, was Sie für Ihre Kinder für richtig halten.

Berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren, bevor Sie Ihre Kinder jemandem vorstellen, mit dem Sie sich treffen:

  • Das Alter und die emotionale Entwicklung Ihrer Kinder
  • Die Zeit, die Sie zusammen waren
  • Die Zeit, die vergangen ist, seit die Kinder Sie als "zusammen" mit dem anderen Elternteil wahrgenommen haben
  • Wie gut kennen Sie diese Person persönlich?
  • Was wissen Sie über ihn oder sie, wenn überhaupt, von gemeinsamen Freunden?
  • Wie er oder sie mit Stress umgeht und durch Konflikte arbeitet
  • Wie wollen Sie ihn Ihren Kindern vorstellen?
  • Ob Sie beide dies als langfristige Beziehung betrachten
  • Wie schnell und einfach sich Ihre Kinder an andere Erwachsene binden
  • Ganz gleich, wie vorsichtig Sie sind und wann Sie Ihre Kinder vorstellen, sie mögen die Person, mit der Sie sich treffen, möglicherweise immer noch nicht

Wie früh ist es zu früh?

In der Welt der Single-Eltern-Dating, wenn Sie diese Frage stellen, könnte es tatsächlich zu früh sein. Wenn Sie nach festen Regeln für die Vorstellung Ihrer Kinder suchen, sehen Sie sich zwei verschiedene Zahlen an: Wie lange ist es her, dass Sie sich getrennt haben, und wie lange haben Sie die Person gesehen, mit der Sie sich gerade treffen. Wenn Ihre Kinder eine dieser Zahlen als "zu früh" betrachten, ist es zu früh. Wenn Sie sich nicht sicher sind, betrachten Sie sechs Monate bis ein Jahr als konservative Faustregel

Wie kann ich meinen Kindern helfen, sich auf die Idee einzustellen, dass Mama (oder Papa) wieder zusammen sind?

Das Wichtigste, woran Sie sich erinnern sollten, ist, Ihre Kinder nicht zu überraschen. Sie wollen nicht die Person treffen, mit der Sie am Frühstückstisch sind, keine Schulveranstaltung oder ein offensichtlich vorgeplantes "versehentliches" Treffen im Einkaufszentrum oder Lebensmittelgeschäft.

Sei stattdessen absichtlich. Sprechen Sie privat mit Ihren Kindern darüber, was los ist, und seien Sie so ehrlich wie möglich, ohne ihnen Einzelheiten mitzuteilen, die sie nicht wissen müssen. Und wenn Sie bereit sind, Ihren Kindern diesen besonderen Menschen vorzustellen, den Sie schon eine Weile kennengelernt haben, sagen Sie es ihnen. Sagen Sie: "Ich möchte, dass Sie ihn (oder sie) treffen." Dann fragen Sie, ob das in Ordnung ist, und nehmen Sie es von dort. Auch wenn sie sagen: "Ich bin nicht bereit", haben Sie Fortschritte in die richtige Richtung gemacht, indem Sie offen und ehrlich sind. Nehmen Sie sich also Zeit und schauen Sie ab und zu vorbei, um herauszufinden, wie es Ihren Kindern geht.